Sparsames Trio: Die effizienten Turbobenziner von Dacia

Die vielseitigen Modelle von Dacia beweisen: Moderne Technologie muss nicht teuer sein. Sämtliche Fahrzeuge der rumänischen Renault Tochter sind auf Wunsch mit hoch aktuellen und besonders effizienten Turbobenzinern erhältlich. Diese tragen die Kennzeichnung TCe (Turbo Control efficiency). Das gemeinsame Merkmal TCe-Motoren von Dacia ist Downsizing. Die Idee dahinter: Aus weniger Hubraum resultiert geringerer Verbrauch, da die kleinvolumigen Drei- oder Vierzylinder nicht so viel Kraftstoff verbrennen wie größere Triebwerke. Dennoch entwickeln sie dank Turboaufladung und modernster Technik viel Leistung.

Kurz zusammengefasst bedeutet das: Diese Motoren bieten den gleichen Fahrspaß wie größere Antriebseinheiten, allerdings benötigen sie deutlich weniger Benzin. Dacia bietet seinen Kunden drei verschiedene Versionen mit drei oder vier Zylindern und unterschiedlichen Leistungsstufen an: TCe 90, TCe 115 und TCe 125.

TCe 90: DER SPRITZIGE DREIZYLINDER-TURBO IM SANDERO UND LOGAN MCV

Die Typenbezeichnung TCe 90 hält, was sie verspricht: Der Dreizylinder leistet 66 kW (90 PS) und stellt 135 Nm Drehmoment zur Verfügung, die per Fünfganggetriebe an die Vorderräder übertragen werden. Der Turbomotor mit 898 Kubikzentimetern Hubraum kommt im kompakten Sandero oder im geräumigen Kombi Logan MCV zum Einsatz. Das kleine technische Meisterwerk setzt auf das Know-how der Renault Gruppe. So integrierten die Ingenieure beispielswiese die variable Drallsteuerung, die eine optimierte Brennraumfüllung des hocheffizienten Downsizing-Dreizylinders ermöglicht. Dabei wird die Luft im Brennraum während des Ansaug- und Verdichtungstakts gezielt in eine Rotationsbewegung versetzt. Dies sorgt für eine intensive Gemischbildung und eine effiziente Verbrennung. Das Resultat: geringere Emissionen und ein niedrigerer Verbrauch bei gleicher Leistung.

Im Sandero sowie Logan MCV genügen dem 0,9-Liter-Turbo durchschnittlich 5,0 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer*. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von lediglich 116 Gramm pro Kilometer. Damit zählt der TCe 90 zu den effizientesten Benzinern seiner Klasse. Darüber hinaus glänzt er mit einem direkten Ansprechverhalten und beschleunigt beide Modelle auf bis zu 175 km/h. Weiterer Pluspunkt: Dacia Kunden sparen bares Geld bei den Steuern dank geringem Hubraum und niedrigen Emissionswerten.

TCe 115: MODERNER DIREKTEINSPRITZER FÜR DIE GERÄUMIGEN LODGY UND DOKKER

So viel Spaß machte Sparen noch nie: Der Familienvan Dacia Lodgy und der Hochdachkombi Dokker können mit dem wirtschaftlichen TCe 115 bestellt werden, der markentypische Qualitäten wie hohe Zuverlässigkeit und geringe Betriebskosten in sich vereint. Der 1,2-Liter-Turbobenziner arbeitet mit Direkteinspritzung und kombiniert überzeugende Fahrleistungen mit hohem Komfort bei besonders geringem Kraftstoffverbrauch. So benötigt der fünfsitzige Lodgy mit dem TCe 115 nur 5,7 Liter auf 100 Kilometer*, sein CO2-Ausstoß liegt bei lediglich 131 Gramm je Kilometer. Der Dokker braucht mit der gleichen Antriebseinheit im Durchschnitt nur 0,1 Liter mehr. Das entspricht CO2-Emissionen von 135 Gramm pro Kilometer. Dacia Kunden dürfen sich aber nicht nur über die niedrigen Kosten freuen, sondern profitieren aufgrund der ausgezeichneten Emissionswerte auch von günstigen Kfz-Steuern.

Der 85 kW (115 PS) starke TCe 115 überzeugt mit Power und Effizienz in jeder Lebenslage. Kein Wunder, denn das von Renault entwickelte Aggregat mit 1.197 Kubikzentimetern Hubraum nutzt innovative Technologien, die teilweise aus der Formel 1 stammen. Die Techniker konstruierten den Vierzylinder so, dass in seinem Inneren weniger Reibung entsteht. Das gelingt beispielsweise durch eine reibungsoptimierte Steuerkette, graphitbeschichtete Kolbenschäfte und Nocken mit diamantartiger Kohlenstoffbeschichtung. Der Motor verbraucht so weniger Kraftstoff, um die geforderte Leistung zu erbringen. Weitere Vorteile sind eine noch längere Lebensdauer sowie die ausgeprägte Robustheit. Komfortables Plus: Der TCe 115 verrichtet seine Arbeit sehr leise und verwöhnt die Insassen mit großer Laufruhe.

TCe 125: INNOVATIVER HIGHTECH-HÖHEPUNKT IM BELIEBTEN SUV DACIA DUSTER

Der Kleinste kommt ganz groß raus: Der Vierzylinder-Turbobenziner TCe 125 basiert auf dem Know-how von Renault und wird bei Dacia exklusiv im Duster angeboten. Der 1,2-Liter-Vierzylinder ist das kleinste Triebwerk in der Motorenpalette des markanten SUV, bietet allerdings die größte Leistung. Und das bei besonders geringem Verbrauch und hervorragender Laufkultur. Wie geht das?

Aus 1.197 Kubikzentimetern Hubraum entwickelt der turboaufgeladene Benziner 125 PS, kräftige 205 Nm Drehmoment stehen schon bei 2.000 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung. Und das Sechsganggetriebe, Direkteinspritzung sowie ein hochmodernes Technologiepaket – beispielsweise reibungsoptimierende Beschichtungen – sorgen dafür, dass der frontangetriebene Duster TCe 125 erfreulich sparsam bleibt. Durchschnittlich verbraucht er 6,3 Liter auf 100 Kilometer* und emittiert dabei 145 Gramm CO2 pro Kilometer. Außerdem markiert der TCe 125 Fahrleistungsbestwerte in der Duster-Familie: In 10,4 Sekunden absolviert er den Standardsprint von Null auf Tempo 100, maximal erreicht er 175 km/h.

Aber das sind noch nicht alle Vorzüge des Hightech-Triebwerks. Duster-Käufer, die sich für den TCe 125 entscheiden, kommen in den Genuss von besonders geringen Wartungskosten. Der Clou: Beim innovativ konstruierten TCe 125 muss die Steuerkette während des gesamten Autolebens nicht gewechselt werden. Außerdem sorgt der sehr kultivierte, laufruhige Antrieb für ein hohes Maß an Komfort.

DREI MOTOREN, EINE GEMEINSAMKEIT: DER CLEVERE ECO-MODE

Dacia setzt auf effiziente und umweltschonende Triebwerke. Deswegen rüstet die rumänische Marke viele Modelle ab Werk mit dem ECO-Mode aus. Die drei TCe-Versionen verfügen serienmäßig über den Spritsparmodus, der bequem per Knopfdruck aktiviert werden kann. Er passt das Ansprechverhalten des Gaspedals an, reduziert die Leistung von Heizung und Klimaanlage und senkt dadurch zusätzlich den Verbrauch.

Überzeugen Sie sich am besten selbst von den Qualitäten der modernen Antriebe in den Dacia Modellen. Vereinbaren Sie schnell und einfach eine Probefahrt bei einem Händler in Ihrer Nähe.

Dacia Sandero TCe 90: Gesamtverbrauch (l/100km): innerorts: 6,4; außerorts: 4,3; kombiniert: 5,0; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 116. Dacia Logan MCV TCe 90: Gesamtverbrauch (l/100km): innerorts: 6,4; außerorts: 4,3; kombiniert: 5,0; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 116.  Dacia Lodgy TCe 115: Gesamtverbrauch (l/100km): innerorts: 7,3; außerorts: 4,8; kombiniert: 5,7; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 131.  Dacia Dokker TCe 115: Gesamtverbrauch (l/100km): innerorts: 7,1; außerorts: 5,1; kombiniert: 5,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 135.  Dacia Duster TCe 125: Gesamtverbrauch (l/100km): innerorts: 7,6; außerorts: 5,6; kombiniert: 6,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 145.  Dacia Duster, Lodgy, Dokker, Sandero, Logan MCV kombiniert (l/100 km): 9,3 bis 3,8; CO2-Emissionen (g/km): 185 bis 99. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand DAT unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.


* kombinierte Werte gemäß Messverfahren VO (EG) 715/2007.


(Stand 01/2015, Irrtümer vorbehalten)

SICHER TELEFONIEREN WÄHREND DER FAHRT – SO GEHT'S

Eine Hand am Handy, eine am Steuer: Das ist gefährlich und kann schnell teuer werden. Sicher und bequem geht’s mit praktischen Freisprecheinrichtungen. Eine Übersicht über die verschiedenen Varianten.

Mehr erfahren

PRESSERÜCKBLICK: ZEHN JAHRE DACIA

2004 begann alles mit dem Logan. Zehn Jahre Dacia sind ein schöner Anlass, zurückzublicken auf ein überaus erfolgreiches Jahrzehnt. Aus Gründen der Objektivität überlassen wir dies den gänzlich unvoreingenommenen Berichterstattern der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sowie des Online-Portals T-Online.

Mehr erfahren

Die Marke Dacia

Alle Fakten – Wissenswertes zur Marke Dacia und allen Modellen

Mehr erfahren

Aktuelles

Besser informiert – Bleiben Sie immer auf dem Laufenden

Mehr erfahren

Qualität & Technik

Setzt Maßstäbe – Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen

Mehr erfahren

Magazin & Presse

Überzeugt und begeistert – Dacia Modelle glänzen nicht nur in Tests

Mehr erfahren