Neuer Duster behauptet sich gegen die Konkurrenz

Was könnte man sich für rund 13.000 Euro alles kaufen? Fast zwei Dacia Sandero zum Beispiel – denn Deutschlands günstigstes Auto gibt es bereits ab 6.990 Euro*. Oder wie wäre es mit einem Dacia Logan MCV zum Preis von 7.990** Euro und dazu noch Benzin im Wert von 5.000 Euro obendrein? 13.000 Euro – viel Geld.

DACIA DUSTER BIS ZU 13.000 EURO GÜNSTIGER ALS DER ŠKODA YETI

Aber genau dieser Betrag macht den Unterschied zwischen den beiden Kandidaten aus, die im Fachmagazin „auto motor und sport“ (Ausgabe 24/2013) zum ersten Vergleich antraten: Der neue Dacia Duster traf auf den Škoda Yeti. „Der Škoda kommt mit Zweiliter-TDI und Allradantrieb, das kostet mindestens 29.290 Euro, in diesem Fall ist es sogar ein edler Laurin&Klement, den es ab 33.890 Euro gibt. Ein gehöriger Abstand also zum ebenfalls topausgestatteten Duster, der selbst mit dCi 110-Motor und Allradantrieb, gehobener Prestige-Ausstattung und allen verfügbaren Optionspaketen nur sehr knapp über die 20.000 Euro-Grenze schrappt.“

Bereits zu Beginn sinniert der Testredakteur daher über den enormen Preisunterschied zwischen den beiden Kontrahenten – ähnlich wie in den 80er Jahren der berühmte TV-Star und Fernsehdetektiv Magnum, der bisweilen Zwiesprache mit seinen Zuschauern hielt: „Ich weiß, was Sie jetzt denken, und Sie haben ja irgendwie recht: Das ist etwas unfair, der Duster spielt preislich in einer anderen Liga als der Yeti.“

DUSTER IST DER BESSERE OFFROADER IM VERGLEICH

Dennoch muss Deutschlands günstigster SUV diesen Vergleich nicht scheuen. Das zeigt sich bereits beim Einsteigen in den neu gestalteten Innenraum. Der Testredakteur notiert: „Neu gestaltete Instrumente werten den Duster deutlich auf.“ Darüber hinaus glänzt der Allradler mit einem Kofferraumvolumen von bis zu 1.604 Liter. Und in Sachen Offroad-Eigenschaften hat der deutlich preiswertere Duster in diesem Vergleich sogar die Nase vorn: „Da kann der Dacia mit seiner größeren Bodenfreiheit durchaus auch Gröberes überwinden, zudem lässt sich sein Allradantrieb per Knopfdreh sperren, je die Hälfte der Antriebskraft fließt dann nach vorn und hinten. Da muss der Škoda passen.“

DUSTER: GÜNSTIGER UND GELÄNDEGÄNGIGER ALLRADLER

So bleibt am Ende dieses ersten Vergleichs das Fazit: „Der Dacia Duster ist doch insgesamt besser geworden und ein sehr faires Angebot.“ Und: „Abseits des Asphalts kommt der Dacia Duster mit mehr Bodenfreiheit und der sperrbaren Kraftverteilung etwas weiter.“

Bleibt nur noch die Frage: Was soll man sich oder seinen Liebsten für die eingesparten rund 13.000 Euro bloß kaufen?

(Stand 12/2013, Irrtümer vorbehalten)

 

Verbrauchs- und Emissionswerte (Vorläufige Werte). Effiziennzklasse: G bis C. Gesamtverbrauch kombiniert l/100 km: 9,0 bis 3,8; CO2-Emissionen kombiniert: 185 bis 99 g/km. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

* UPE zzgl. Überführungskosten der Renault Deutschland AG für einen Dacia Sandero Essentiel 1.2 16V 75 inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer.
** UPE zzgl. Überführungskosten der Renault Deutschland AG für einen Dacia Logan MCV Essentiel 1.2 16V 75 inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

Die Marke Dacia

Alle Fakten – Wissenswertes zur Marke Dacia und allen Modellen

Mehr erfahren

Aktuelles

Besser informiert – Bleiben Sie immer auf dem Laufenden

Mehr erfahren

Qualität & Technik

Setzt Maßstäbe – Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen

Mehr erfahren

Magazin & Presse

Überzeugt und begeistert – Dacia Modelle glänzen nicht nur in Tests

Mehr erfahren