Die Fachpresse lobt den Lodgy

Günstig, groß und unkompliziert - auf diesen Nenner bringen es die vielen Autotester, die den neuen DACIA Lodgy vor seinem Verkaufsstart gefahren sind. Wir haben einige Stimmen zusammengefasst.

Die Fachleute von autobild.de, dem Internetportal von Europas größter Autozeitschrift, finden: "Der Lodgy macht's wie seine kleineren Dacia-Geschwister und zeigt, worauf es bei einem Auto ankommt." Besonders gut gefällt das Raumangebot "nach links, rechts, unten und oben! Selbst ukrainische Schwergewichtsboxer über zwei Meter bekämen hier keine Probleme. Kinder wachsen schneller als man denkt. Sorgen darüber muss man sich im Lodgy nicht machen." Deshalb schließt der Redakteur voller Vorfreude: "Im Juni steht er beim Händler, der Preis ist – typisch Dacia – rekordverdächtig."

Für den Auto-Fachjournalisten von zeit.de ist der Lodgy ein "robuster Raumriese zum kleinen Preis. Mit ihm will die rumänische Renault-Tochter vor allem Kunden anlocken, die bisher zu Gebrauchtwagen gegriffen haben. Etwa junge Familien mit geringerem Einkommen und mehr als einem Kind. Für diese Klientel ist der Lodgy ideal. Dabei ist das Raumangebot so gut, dass sich auch durchschnittlich große Erwachsene nicht beklagen können. Auch die Vordersitze sind gut gelungen: Sie sind bequem und geben doch ausreichend Seitenhalt."

Auf den Reisekomfort hebt auch derwesten.de ab, ein Internetportal der WAZ-Gruppe. "Sehr angenehm: Im Innenraum gibt es eine Vielzahl von Staufächern", loben die Online-Journalisten. "Die Atmosphäre wirkt sehr luftig. Das Cockpit ist übersichtlich, die Bedienung problemlos. Seinem Anspruch als Familientransporter wird der Lodgy auch bei ersten Fahreindrücken gerecht. Bremsen, Getriebe und Lenkung geben keinen Anlass zu Kritik. Das Fahrverhalten: sicher und unproblematisch."

Die Nagelprobe für jeden Neuling im Autoland Deutschland ist der Test des führenden Fachmagazins "Auto, Motor, Sport". In der Online-Ausgabe auto-motor-und-sport.de steigt der Redakteur verblüfft ein: "Ein 4,50 Meter langer Kompaktvan für weniger als 10.000 Euro – wo gibt es denn so was? Nun, ab Juni bei Ihrem freundlichen Dacia-Dealer." Und weil die ams-Leser bekanntlich sehr technikaffin sind, gibt er ihnen noch ein paar Triebwerks-Highlights des TCe 115-Turbobenziners mit auf den Weg... "nur für den Fall, dass ewig Gestrige den Dacia Lodgy wegen seiner attraktiven Preise und des Verzichts auf ein Start-Stopp-System oder City-Safety für ein simples Schnäppchen halten sollten."

"Der Lodgy lockt mit Platz und Pragmatismus statt mit Pomp und Prahlerei", findet sueddeutsche.de. "Für den Alltagsbetrieb zwischen Kindergarten, Supermarkt und dem Haus der Großeltern reicht bereits der Basisbenziner. Die einfache Bedienbarkeit des Innenraums gilt auch für das Fahrverhalten des Dacia. Er fährt sich sicher und beherrschbar."

Das Online-Magazin stern.de lässt den DACIA Lodgy gegen seine Klassenkonkurrenten antreten und findet: "Er ist vielleicht nicht der Schnellste, aber der Lodgy muss keinen Gegner fürchten. Gegen wen auch immer der Lodgy zum Kräftemessen antritt, in zwei Kerndisziplinen bleibt der Dacia immer Sieger: Preis und Innenraum. Okay, dass niemand billiger ist als der Dacia, ist keine echte Überraschung. Aber dass sich alle anderen Familienvans beim maximalen Laderaum geschlagen geben können, ist dann doch verblüffend." Das Fazit der Hamburger Redaktion: "In allen Varianten bleibt der Lodgy ein Preisbrecher – mehr Auto fürs Geld gibt es woanders nicht."

Die Marke Dacia

Alle Fakten – Wissenswertes zur Marke Dacia und allen Modellen

Mehr erfahren

Aktuelles

Besser informiert – Bleiben Sie immer auf dem Laufenden

Mehr erfahren

Qualität & Technik

Setzt Maßstäbe – Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen

Mehr erfahren

Magazin & Presse

Überzeugt und begeistert – Dacia Modelle glänzen nicht nur in Tests

Mehr erfahren